Steckbrief: Inklusives Leadership

Kursbeschreibung

Wodurch fühlen sich Menschen in Organisationen einbezogen? Haben sie das Gefühl, dass sie fair und respektvoll behandelt werden, dass sie geschätzt werden und dazugehören? Es gibt viele Faktoren, darunter der Auftrag einer Organisation, ihre Richtlinien und Praktiken sowie das Verhalten der Mitarbeitenden.

Aber hauptsächlich kommt es auf die Führungskräfte an. Wir wissen heute, dass das, was Führungskräfte sagen und tun, bis zu 70 % dazu beiträgt, ob sich eine Person zugehörig fühlt. Und das ist wirklich wichtig, denn je mehr sich die Menschen einbezogen fühlen, desto mehr melden sie sich zu Wort, gehen die Extrameile und arbeiten zusammen - was letztendlich die Leistung des Unternehmens steigert. Angesichts dieser Formel entwickelt sich inklusive Führung zu einer einzigartigen und entscheidenden Fähigkeit, die Unternehmen dabei hilft, sich an unterschiedliche Kunden, Märkte, Ideen und Talente anzupassen. 

Zielgruppe

  • Führungskräfte, die eine Transformation innerhalb der Organisation vorantreiben möchten
  • Führungskräfte, die mit Partner*innen oder Partnerorganisationen zusammenarbeiten, die ganz anders ticken als sie selbst
  • Führungskräfte, die ihre Mitarbeitenden zu innovativem und eigenverantwortlichem Handeln motivieren möchten 
  • Führungskräfte, die ihre Mitarbeitenden motivieren möchten, ihre Ideen einzubringen und ihre Meinung zu äussern 
  • Führungskräfte, die die Wirkung der Diversity-Konzepte in ihrer Firma voll entfalten möchten.
  • Führungskräfte, die das volle Potenzial von diversen Teams schöpfen möchten.
  • Führungskräfte, die ihre Firma als attraktiven Arbeitgeber für diverse Talente positionieren möchten.
  • Führungskräfte, die sich erstmals mit Diversität und Inklusion auseinandersetzen.

Kursmodalitäten

Titel des Kurses

Inklusive Führung / Inclusive Leadership

Kursdauer

1 Tag

Kursort

vor Ort, in Ihren Geschäftslokalitäten

Kurssprache

Deutsch / Englisch

Anmeldung

hallo@miyuwi.ch

Workshopleitung

Angelina Dungga (www.adungga.ch)
Dierdre Messerli (www.step-on.ch)

Inhalt

  • Inklusive Führung verstehen und relevante Komponenten kennen
  • Inklusion - Ausgrenzung erkennen
  • Unbewusste Vorurteile und ihre Wirkung
  • Diversitätsdimensionen - Vielfalt von Diskriminierungserfahrungen
  • Eigene Vorurteile erkennen und überwinden
  • Inklusionsfördernde Strukturen schaffen

Ausbildungsziele

  • Sie verstehen was inklusive Führung ist und welche Komponenten es umfasst
  • Sie erkennen Stolpersteine einer inklusiven Führung
  • Sie wissen, wie Sie Ihren eigenen Vorurteilen begegnen können
  • Sie kennen Ansätze, wie Sie im Team inklusives Verhalten fördern können

Didaktik und Methodik

Abwechselnd zwischen Input, Übungen und Diskussionen im Plenum werden Haltungen und Verhaltensweisen, die ausgrenzend wirken erklärt und Verhaltensweisen eingeübt, um inklusiv zu führen.

Kursabschluss

Teilnahmebestätigung